Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Foto: Werner Huthmacher, 2015. Bauhaus-Archiv Berlin
Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Architektur: Walter Gropius, Alex Cvijanovic und Hans Bandel, 1976–79.

Headline

Die umfangreiche Sammlung des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung geht zurück auf die Initiative des deutschen Kunsthistorikers Hans Maria Wingler, der ab 1960 das materielle Erbe des Bauhauses aus aller Welt zusammentrug. Heute umfasst die Sammlung Werke aus allen Schaffensbereichen der Bauhäusler – darunter eine 10.000 Pläne umfassende Architektursammlung, eine grafische Sammlung von 10.000 Blatt, ein Fotoarchiv mit 70.000 Aufnahmen sowie Objekte und Möbel aus sämtlichen Entwicklungsphasen des Bauhauses. Zu den Beständen zählt auch der private Nachlass des Bauhaus-Direktors Walter Gropius, der mit dem markanten Gebäude am Landwehrkanal zugleich auch das größte Ausstellungsobjekt des Bauhaus-Archivs entworfen hat.

Foto: Hans Glave. Bauhaus-Archiv Berlin
Blick in die Sammlung Bauhaus.

Headline

Von Beginn an war das Archiv ein Ort der aktiven Wissensproduktion – sei es in der Erforschung der Geschichte und Wirkung des Bauhauses oder der Präsentation und Vermittlung in Ausstellungen, Publikationen und Veranstaltungen. Heute ergänzt ein museumspädagogisches Programm für alle Altersgruppen diese Aktivitäten. Neben der Dauerausstellung „Sammlung Bauhaus“, die anhand von originalen Modellen, Möbeln, Fotografien und Dokumenten eindrucksvoll die Geschichte und Visionen der Avantgardeschule erleben lässt, bezieht das Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm des Hauses auch aktuelle Themen und Fragen des zeitgenössischen Designs mit ein.

Foto: Aurelio Schrey, 2015. Bauhaus-Archiv Berlin
bauhaus re use Pavillon, Architektur: zukunftsgeraeusche GbR, 2015.

Kontakt

the temporary bauhaus-archiv / museum für gestaltung
Knesebeckstraße 1-2
10623 Berlin

Öffnungszeiten
Montag – Samstag, 10–18 Uhr
Eintritt frei

Tel. +49 (0) 30-254002-0
bauhaus@bauhaus.de

www.bauhaus.de

Headline

Jährlich besuchen rund 120.000 Menschen aus aller Welt das Haus. Um den steigenden Besucherzahlen und der stetig wachsenden Sammlung gerecht zu werden, entsteht anlässlich des Bauhaus-Jubiläums ein neuer Museumsbau für das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung. Das Bestandsgebäude von Walter Gropius wird denkmalgerecht saniert und soll künftig das Archiv, die Bibliothek und die Sammlungsmagazine beherbergen.

Während der Zeit der Bauarbeiten ist das temporary bauhaus-archiv in Berlin-Charlottenburg für Besucher geöffnet. Hier experimentiert das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in den nächsten Jahren mit Präsentationsformen, Kooperationen, Veranstaltungen und neuen Inhalten.

Als eines der drei sammlungsführenden Häuser und Mitglied der Bauhaus Kooperation Berlin Dessau Weimar wird das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung die Jubiläumsausstellung „original bauhaus“ in der Berlinischen Galerie ausrichten und ist für zentrale Programmpunkte des Jubiläums 2019 mitverantwortlich.

Zum Seitenanfang