Ein neues Kulturquartier für die Moderne

Weimar

Klassik Stiftung Weimar / Foto: Candy Welz
Fassade des Bauhaus-Museums Weimar

Headline

Am Rande des Weimarhallenparks direkt gegenüber der Herrschaftsarchitektur des ehemaligen nationalsozialistischen „Gauforums“ steht der Neubau des Bauhaus-Museums Weimar. Die geometrisch klare Architektur besteht aus einem minimalistischen Kubus mit fünf Ebenen. Die monolithische Fassade des Baus gliedern 24 horizontale LED-Linien. Sie vermitteln den Eindruck von Leichtigkeit und verleihen dem Gebäude eine gleichmäßige, horizontale Rhythmisierung. Der Entwurf stammt von Heike Hanada. Sie setzten sich mit ihrer Idee 2012 in einem internationalen Architektenwettbewerb mit mehr als 500 Teilnehmern durch.

Mit dem neuen Bauhaus-Museum Weimar entstand ein neues Kulturquartier in der Stadt Weimar, das den Bogen vom ausgehenden 19. Jahrhundert über die ambivalente Historie der Moderne bis hin zur Gegenwart spannt. In unmittelbarer architektonischer und musealer Nachbarschaft treffen hier in einer Art „Topographie der Moderne“ Reformideen des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts, ein bemerkenswertes Kulturprojekt der Weimarer Republik, das ehemalige „Gauforum“ der Nationalsozialisten mit einer Ausstellung zum Thema Zwangsarbeit, die DDR-Moderne und das neue Bauhaus-Museum Weimar aufeinander.

Das neue Domizil der Bauhaus-Sammlung der Klassik Stiftung, deren wichtigsten Grundstein einst Walter Gropius selbst legte, verfügt über ca. 3.000 Quadratmeter Nutzfläche und eine Ausstellungsfläche von rund 2.000 Quadratmetern. Der Freistaat Thüringen und die Bundesrepublik Deutschland finanzierten den Bau mit insgesamt 22,6 Millionen Euro.

Gemeinsam mit der Klassik Stiftung Weimar haben die drei Bauhaus Agenten Maxie Götze, Johannes Siebler und Valerie Stephani mit elf Partnerschulen an der Entwicklung eines Vermittlungsprogramms und der Gestaltung des Bauhaus-Museum Weimar gearbeitet.

Headline

Inhalt von Youtube laden

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Vorschau vor Abspielung des Videos
Zum Seitenanfang