Erweiterung der Siedlung Dessau-Törten, Laubenganghaus, Entwurf: Hannes Meyer und Bauabteilung Bauhaus Dessau, 1929–30. Bauhaus-Archiv Berlin / © Stiftung Bauhaus Dessau (für Meyer).
Erweiterung der Siedlung Dessau-Törten, Laubenganghaus, Entwurf: Hannes Meyer und Bauabteilung Bauhaus Dessau, 1929–30. Bauhaus-Archiv Berlin / © Stiftung Bauhaus Dessau (für Meyer).

Mit der Errichtung des zweiten Bauabschnitts der Siedlung Törten führte die Bauabteilung des Bauhauses ihre erste Gemeinschaftsarbeit aus. Drei von Studierenden gebildete Studienzellen übernahmen unter der Anleitung von Hannes Meyer und der anderen Lehrer der Architekturklassen, wie Hans Wittwer und Ludwig Hilberseimer, die Entwurfs- und Bebauungsplanung der Siedlung, für die eine Mischbebauung aus Einfamilien- und Mietshäusern vorgesehen war. Bis zur Entlassung Meyers wurden jedoch lediglich fünf Laubenganghäuser gebaut, die von Meyer in Zusammenarbeit mit zwölf Studenten geplant worden waren. In jedem der dreigeschossigen Häuser sind 18 Wohnungen untergebracht, deren jeweils 47 qm sich auf 2 ½ Zimmer mit Etagenheizung, Einbauküche und Bad verteilen. Der Zugang zu den Wohnungen ist durch der Nordseite vorgelagerte Treppenhaustürme und Laubengänge gewährleistet. Auf die an der Südseite vorgesehenen Balkone wurde aus Kostengründen verzichtet.

Literatur:
Winkler, Klaus-Jürgen (1989): Der Architekt Hannes Meyer. Anschauungen und Werk, hg. v. Sektion Architektur, Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, Berlin.
Bauhaus-Archiv Berlin, Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt am Main (1989): Hannes Meyer 1889–1954. Architekt, Urbanist, Lehrer, Berlin. 

Erweiterung der Siedlung Dessau-Törten, Bauabschnitt 1930, Laubenganghaus Typ a. Grundrisse Wohn- und Kellergeschoss, Fassadenabwicklung, Querschnitt, Erläuterungen zur Wohnfläche und den Baukosten, 1929–30, Entwurf: Hannes Meyer und Bauabteilung Bauhaus Dessau. © Bauhaus-Archiv Berlin.
Erweiterung der Siedlung Dessau-Törten, Bauabschnitt 1930, Laubenganghaus Typ a. Grundrisse Wohn- und Kellergeschoss, Fassadenabwicklung, Querschnitt, Erläuterungen zur Wohnfläche und den Baukosten, 1929–30, Entwurf: Hannes Meyer und Bauabteilung Bauhaus Dessau. © Bauhaus-Archiv Berlin.