Wiege, Autor: Peter Keler, 1922. © Klassik Stiftung Weimar / Jan Keler, Rostock.
Wiege, Autor: Peter Keler, 1922. © Klassik Stiftung Weimar / Jan Keler, Rostock.

Der erst 20-jährige Bauhaus-Lehrling Peter Keler entwarf 1922 unter dem Einfluss seines Lehrers Wassily Kandinsky seine Bauhaus-Wiege. Sie besteht aus den Grundfarben Gelb, Rot und Blau und den ihnen von Kandinsky zugeordneten Formen Dreieck, Quadrat und Kreis. Die Wiege wurde zur Ausstellung 1923 im „Haus am Horn“ präsentiert.

Literatur:
Schulz, Bernhard (2009): Das wunderbare Möbel. Peter Kelers Kinderwiege, in: Modell Bauhaus, hg. v. Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Stiftung Bauhaus Dessau und Klassik Stiftung Weimar, Ausstellungskatalog, Ostfildern, S. 119ff.
Siebenbrodt, Michael (2000): Bauhaus Weimar. Entwürfe für die Zukunft, Ostfildern-Ruit.