Im Jahr 2017 sind in den Bauhaus-Institutionen in Berlin, Dessau und Weimar drei große Ausstellungen des Bauhaus Verbunds zu sehen, die auf das Jubiläumsjahr 2019 verweisen.

Weimar 1919. Der Architekt Walter Gropius gründet das Staatliche Bauhaus, eine Hochschule für Gestaltung, die zum Sinnbild des modernen Deutschland werden sollte. 14 Jahre lang bringt es – zunächst in Weimar, ab 1925 in Dessau und von 1932 bis zu seiner Schließung 1933 in Berlin – Meister der Avantgarde und Studenten, Künstler und Handwerker zusammen, um sie gemeinsam die Welt von morgen gestalten zu lassen. 2019 feiert Deutschland 100 Jahre Bauhaus. Vorbereitet und getragen wird das Jubiläumsjahr von einer starken Gemeinschaft, dem Bauhaus Verbund 2019.

Mit diesem Verbund sorgen der Bund– vertreten durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Kulturstiftung des Bundes–sowie die Länder Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ebenso wie die sammlungsführenden Bauhaus-Institutionen in Berlin, Dessau und Weimar gemeinsam dafür, dass die Feier der Gründung des Bauhauses vor 100 Jahren zu einem kulturellen Highlight mit internationaler Strahlkraft wird.

Zwei Jahre vor dem großen Jubiläum veranstalten die Stiftung Bauhaus Dessau, die Klassik Stiftung Weimar und das Bauhaus-Archiv /Museum für Gestaltung in Berlin drei Bauhausschauen, die sich als Prolog auf dem Weg zur großen 100 verstehen. Gegenstand dieser Ausstellungen sind das charakteristische Spannungsfeld von Handwerk und industrieller Fertigung an den Bauhäusern in Weimar und Dessau sowie das Fortwirken der Bauhauslehre am Beispiel der Fotografie am New Bauhaus in Chicago.

Mit seinen universalen Mitteln steht das Bauhaus weltweit für gemeinschaftliches, interdisziplinäres Gestalten, für die unbedingte Suche nach Utopien, Chancen und Inspirationen. Den Bauhäuslern ging es dabei um nichts Geringeres als um das Gelingen von Zusammenleben in einer sich rasch wandelnden Welt. Ein Anliegen, das heute ebenso aktuell ist wie vor 100 Jahren.

Download: Der Weg zum Jubiläum

In unserem neuen Auftaktflyer finden Sie Informationen zu den Proglogausstellungen in Dessau, Weimar und Berlin im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums 2019.

Josef Albers, ti244 © The Josef and Anni Albers Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Christian Hagemann, Gestaltung Herburg Weiland.
Josef Albers, ti244 © The Josef and Anni Albers Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Christian Hagemann, Gestaltung Herburg Weiland.

Stiftung Bauhaus Dessau

Ausstellung: „Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus“
Stiftung Bauhaus Dessau
13. April 2017 bis 7. Januar 2018

Die Ausstellung Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus erzählt am Originalschauplatz, der Weberei im Bauhausgebäude in Dessau, die Geschichte der Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks.

Der Bildhauer Gerhard Marcks (1889 - 1981) in seinem Studio in New York, Foto: Arnold Newman, 1950 / Arnold Newman Collection, Getty Images
Der Bildhauer Gerhard Marcks (1889 - 1981) in seinem Studio in New York, Foto: Arnold Newman, 1950 / Arnold Newman Collection, Getty Images

Klassik Stiftung Weimar

Ausstellung: „Wege aus dem Bauhaus: Gerhard Marcks und sein Freundeskreis
Neues Museum Weimar
17. August bis 5. November 2017

Erstmals widmet sich eine Ausstellung diesem einzigartigen Künstlerkreis und wirft damit einen neuen und überraschenden Blick auf ein Bauhaus jenseits von Industrie und Typisierung.
 

Ohne Titel (Kegel auf Streifengrund), 1939, späterer Abzug 1970er-Jahre. Foto: György Kepes, © Juliet Kepes-Stone / Bauhaus-Archiv Berlin.
Ohne Titel (Kegel auf Streifengrund), 1939, späterer Abzug 1970er-Jahre. Foto: György Kepes, © Juliet Kepes-Stone / Bauhaus-Archiv Berlin.

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin 

Ausstellung: „New Bauhaus Chicago: Experiment Fotografie und Film
Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin
15. November 2017 bis 5. März 2018

Das Bauhaus-Archiv Berlin wendet sich dem transatlantischen Bauhaus-Erbe zu. Das New Bauhaus besteht bis heute als Institute of Design und begeht 2017 ihr 80. Jubiläum – Anlass für das Bauhaus-Archiv, seine außergewöhnlichen Bestände zur New Bauhaus-Fotografie vorzustellen, die um internationale Leihgaben ergänzt werden.

Nathan Lerner, Eye on Nails, 1940. Bauhaus-Archiv Berlin. © Kiyoko Lerner.
Nathan Lerner, Eye on Nails, 1940. Bauhaus-Archiv Berlin. © Kiyoko Lerner.