Eine Ausstellung in Dessau rückt das Gesamtwerk des Architekten, Gestalters und exzellenten Zeichners Carl Fieger in den Mittelpunkt.

Siedlung Dessau-Törten, Haus Fieger, Ansicht und Grundrisse, Architekt: Carl Fieger, o.T., 1926 / Stiftung Bauhaus Dessau
Siedlung Dessau-Törten, Haus Fieger, Ansicht und Grundrisse, Architekt: Carl Fieger, o.T., 1926 / Stiftung Bauhaus Dessau

Es sind die vielfältigen künstlerischen Ansätze Fiegers, in denen auch der Facettenreichtum des Bauhauses als Hochschule für Gestaltung aufgehoben sind. Die originalen Zeichnungen, Architekturmodelle, Möbel, Fotografien und Studierenden-Arbeiten zeigen vom 22. März bis zum 31. Oktober 2018 nicht nur Carl Fiegers Beitrag zu der Architekturlehre am Bauhaus. Sie werfen auch ein neues Licht auf den Architekten – als einen Gestalter, der neue Standards mit individuellem Ausdruck verband.