Dieses Jahr jährt sich der Internationale Museumstag am 21. Mai zum vierzigsten Mal. Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ öffnen viele der über 6500 Museen Deutschlands an diesem Tag ihre Pforten. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir für Sie alle Events herausgesucht, die für Bauhaus-Liebhaber von Interesse sind.

Pinakothek der Moderne, München / Foto: Rufus46 (Wikimedia Commons)
Pinakothek der Moderne, München / Foto: Rufus46 (Wikimedia Commons)

Als am 21. Mai 1977 vom Internationalen Museumsrat ICOM erstmalig der Internationale Museumstag ausgerufen wurde, konnte keiner erahnen, welche Auswirkungen dies in der Zukunft haben würde. Heute, vierzig Jahre später, ist er ein voller Erfolg und zieht seit dem jedes Jahr unzählige Menschen in seinem Bann. In diesem Jahr, das mit einem runden Jubiläum aufwartet, werden die Besucherzahlen sicherlich erneut steigen.

Der Internationale Museumstag steht jedes Jahr unter einem anderen Motto, welches aktuelle gesellschaftliche Themen in den Fokus stellt, unterschiedliche Schwerpunkte der Museumsarbeit verdeutlicht und auf die Vielfalt der deutschen Museenlandschaft verweist. Das diesjährige internationale Motto „Museums and contested histories: Saying the unspeakable in museums“ bedeutet in der sinngemäßen deutschen Übersetzung „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ und weist mit diesem Titel auf brennende Probleme unserer Zeit.

Der Museumstag findet in Deutschland unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten statt und gibt den Besuchern die Möglichkeit – meist bei kostenlosem Eintritt – die vielfältige Museenlandschaft zu erkunden. An diesem Tag präsentieren sich viele Museen durch Sonderführungen, bieten Workshops an oder ermöglichen einem Blick hinter die Kulissen.

Insofern scheint der Internationale Museumstag geradezu prädestiniert dafür zu sein, von den bahnbrechenden Ideen des Bauhauses während seines knapp vierzehnjährigen Bestehens zu berichten, da es das gestalterische und künstlerische Denken und Schaffen weltweit revolutioniert und bis heute maßgeblich beeinflusst hat.

Möchten Sie sich von einem der unterschiedlichen Veranstaltungen in Abhängigkeit von Ihrem Wohnort inspirieren lassen? Dann finden Sie weitere Informationen hier:

Baden-Württemberg

Ulm
Kunsthalle Weishaupt

Best of 10 Jahre

Die Kunsthalle Weishaupt feiert 2017 ihr zehnjähriges Jubiläum. Anlässlich dieser runden Zahl öffnet sie ihre Sammlung und zeigt Werke von Bauhaus-Künstler Josef Albers, aber auch von Legenden wie Keith Haring und Andy Warhol.

Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 1
89073 Ulm
Tel. 0731 1614360

www.kunsthalle-weishaupt.de

11:00 – 17:00 Uhr

Öffentliche Führungen:
11:00 – 11:30 Uhr
13:00 – 13:30 Uhr
14:00 – 14:30 Uhr
16:00 – 16:30 Uhr

Bayern

München

Pinakothek der Moderne

Provenienz im Design: ausgewählte Bauhaus-Stücke

Innerhalb des hausinternen Führungsformats »Aus erster Hand«, in dem Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter, die täglich mit den Kunstwerken der Sammlungen und Ausstellungen der Pinakothek arbeiten, durch die Sammlung des Hauses führen, findet anlässlich des Internationalen Museumstags eine öffentliche Führung mit dem Titel „Provenienz im Design: ausgewählte Bauhaus-Stücke“ statt.

Barer Straße 40
80333 München
Tel. 089 23805360


www.pinakothek.de/besuch/pinakothek-der-moderne

14:00 – 15:00 Uhr

Berlin

Berlin
Georg Kolbe Museum

Alfred Flechtheim. Kunsthändler der Moderne

Die Ausstellung gibt einen Einblick in den Berliner Kunstbetrieb der 1920er Jahre und zeigt Werke von Bauhaus-Künstler Gerhard Marcks, aber auch solche von Rudolf Belling, Arno Breker, Edgar Degas, Georg Kolbe und Ernst Barlach.

Sensburger Allee 25

14055 Berlin
Tel. 030 3042144

www.georg-kolbe-museum.de

10:00 – 18:00 Uhr

Öffentliche Führung:
14:00 – 15:00 Uhr


Berlin
Berlinische Galerie/ Museum für moderne Kunst

Kunst in Berlin 1880 – 1980

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der künstlerischen Ansätze und Stile, Spannungen, Gegensätze und Brüche, die bis heute charakteristisch für die Stadt der Moderne sind. Die Sammlung zeigt Werke des Weimarer Bauhochschulen-Gründers Otto Bartning, aber auch solche von Max Beckmann, Rudolf Belling, Oskar Kokoschka und Max Liebermann.

Alte Jakobsstraßen 124–128
10969 Berlin

www.berlinischegalerie.de

10:00 – 18:00 Uhr

Hessen

Frankfurt am Main
Ernst-May-Gesellschaft e. V.

Innenarchitektur100

Das Musterhaus vermittelt einen Eindruck der unterschiedlichen Einrichtungsarchitekturen der letzten 100 Jahre. Mit im Programm: die öffentliche Führung „Zeitschichten entdecken im restaurierten Musterhaus Frankfurt am Main“ mit Christina Treutlein.

Im Burgfeld 136
60439 Frankfurt am Main
Tel. 069 15343883

www.ernst-may-gesellschaft.de

12:30 – 13:00 Uhr
15:00 – 15:30 Uhr

Nordrhein-Westfalen

Steinfurt-Borghorst
Heinrich Neuy Bauhaus Museum

Gunta Stölzl – Ein Leben für die Weberei

Ein Überblick über das Lebenswerk der Textilkünstlerin und einzigen Bauhausmeisterin Gunta Stölzl.

Kirchplatz 5
48565 Steinfurt-Borghorst
Tel. 02552 9958309

www.hnbm.de

11:00 – 17:00 Uhr

 

Bielefeld
Kunsthalle Bielefeld

Partners in Design: Alfred H. Barr Jr. & Philip Johnson 

Die Ausstellung zeigt Werke von Bauhaus-Pionieren in Amerika. Um 13:00 Uhr gibt es eine neunzigminütige Kreativaktion für Kinder und Jugendliche zur Ausstellung.

Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Straße 5
33602 Bielefeld
Tel. 0521 32999500

www.kunsthalle-bielefeld.de

14:00 – 18:00 Uhr

Niedersachsen

Alfeld
Fagus-Werk

Einblicke hinter die Kulissen eines Denkmals.

Die Direktorin des Bauhaus-Archivs in Berlin, Frau Dr. Jaeggi, eröffnet die Foto-Sonderausstellung „Leben am Bauhaus” um 11:00 Uhr in der Fagus-Galerie. 

Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Tel. 05181 79487

www.fagus-werk.com

10:00 –16:00 Uhr

Öffentliche Führungen:
11:00 Uhr
13:00 Uhr

 

Bad Münder
Deutsches Stuhlmuseum

Sonderausstellung zum Thema „Klappstühle aus verschiedenen Epochen.“

Eimbeckhausen e.V.
Fritz-Hahne-Str. 6
31848 Bad Münder  (Ortsteil Eimbeckhausen)
Tel. 05042 527084

www.stuhlmuseum.de

14:00 – 18:00 Uhr

Rheinland-Pfalz

Mainz
Gutenberg-Museum

Mobile Druckwerkstatt für Kinder

Liebfrauenplatz 5
55116 Mainz
Tel. 06131 122640

www.gutenberg-museum.de

11:00 – 17:00 Uhr

Sachsen-Anhalt

Dessau
Stiftung Bauhaus Dessau

Handwerk wird modern: Mit den Meistern im Gespräch

Die Leipziger Schmuckdesignerin Erika Schäfter zeigt beim Schauschmieden, wie Silber und andere Metalle verformt und bearbeitet werden können. Die Gestalterin ging von 1955 –1958 als erster Lehrling nach dem Krieg in die Lehre bei Alfred Schäfter. Anschließend ein Gespräch mit Lutz Schöbe.

Gropiusalle 38
06846 Dessau-Roßlau
Tel. 0340 6508250

www.bauhaus-dessau.de

13:00 - 15:00 Uhr

 

 

Quedlinburg
Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg

Walter Libuda. Magische Areale. Arbeiten mit Papier

Die Ausstellung zeigt Aquarelle, Gouachen und Zeichnungen aus unterschiedlichen Zeiten und Malern auf Papier. Dabei wird deutlich, dass Papier nicht nur ein Arbeitsmaterial ist, sondern gleichzeitig zum Arbeitsmittel des Künstlers wird.

Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel. 03946 6895930

www.feininger-galerie.de

10:00 – 18:00 Uhr

Sachsen

Leipzig
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Plan! Leipzig, Architektur und Städtebau 1945 – 1976.

Anhand von unveröffentlichten Plänen und Fotos zeichnet die Ausstellung ein Bild vom Baugeschehen der drei Jahrzehnte nach Kriegsende in Leipzig.

Böttchergäßchen 3
04109 Leipzig
Tel. 0341 965130

www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de

10:00 – 18:00 Uhr

Thüringen

Weimar
Bauhaus-Museum

Rundgang durch das Bauhaus-Museum Weimar

Das Bauhaus-Museum Weimar bietet mit mehr als 200 Exponaten einen Einblick in die Entwicklung des Staatlichen Bauhauses in Weimar, der bedeutendsten Hochschule für Gestaltung im 20. Jahrhundert.

www.klassik-stiftung.de/einrichtungen/museen/bauhaus-museum-weimar/

Theaterplatz 1
99423 Weimar
Tel. 03643 545400

13:00 – 14:00 Uhr

 

[AW/NF 2017]