2019 findet das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses statt. 1919 in Weimar gegründet, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen, bestand das Bauhaus nur 14 Jahre. Dennoch wirkt die legendäre Hochschule für Gestaltung bis in die Gegenwart fort.

Weitere Themen

false

100 Jahre – 100 News | Nordrhein-Westfalen im OktoberMit Licht und Schatten in unbekannte Territorien

Dass das „bauhaus im westen“ mindestens so facettenreich ist wie die historischen Hochschule für Gestaltung selbst, zeigt ein Blick auf die aktuellen Veranstaltungen des gleichnamigen Jubiläumsprogramms im Oktober. Von Fotografie über Theater bis hin zu Gestaltung und Architektur zeigen die veranstaltenden Institutionen von Krefeld über Duisburg, Oberhausen und Essen bis nach Münster die große Vielfalt des Bauhaus-Erbes nicht nur in NRW.
false

Bundesschule des ADGB in BernauWenn das Bauhaus baut

Mit Hannes Meyer und Hans Wittwer kehrte eine funktionellen Auffassung des Bauens am Bauhaus ein. Ihre Studierenden erstellten Funktionsdiagramme: Tabellen und Grafiken, in denen Informationen zum Baugrund, zum Fortlauf der Sonne und vor allem zu den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner festgehalten wurden. Architektur wurde zur Bauwissenschaft. Ein Musterbeispiel hierfür ist die Bundesschule des ADGB. Ihre konsequente Planung von innen nach außen wird in Walter Peterhans’ Fotografien manifest.