Unser Bauhaus-Erbe

Mit Texten von Aaron Betsky, Zvi Efrat, Kenneth Frampton u.v.m.

headline

In diesem Buch gehen 10 Autorinnen und Autoren in einzelnen Essays der Frage nach, ob und wo das Bauhaus Spuren im zeitgenössischen Architekturgeschehen hinterlassen hat. Das politische Erbe kommt in den Essays ebenso zur Sprache wie ein kritischer Blick auf das Vermächtnis von Bauhaus-Idealen angesichts der kommerzialisierten und globalisierten Bauwirtschaft. Die einzelnen Beiträge erörtern die Fragen vor dem Hintergrund unterschiedlicher kultureller Sichtweisen, und berücksichtigen dabei den Kontext der Architekturgeschichte und Architekturgeschichtsschreibung, der aktuellen Hochschullehre und des zeitgenössischen Baugeschehens in den USA und Mexiko, in Israel oder Deutschland. Ein Fotoessay der Künstlerin von Friederike von Rauch mit Aufnahmen der Akademie der Künste im Hansaviertel Berlin begleitet die Texte. Das Gebäude nach dem Entwurf von Werner Düttmann und Sabine Schuhmann zählt mit zu den beeindruckendsten Beispielen der Nachkriegsarchitektur.

Unser Bauhaus-Erbe, Sandra Hofmeister (Hrsg.), Detail 2019.

Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2019

    Weitere Artikel zum Thema

    bauhaus100 Newsletter

    Der Newsletter bauhaus100 informiert in loser Folge über Neuigkeiten rund um das 100. Gründungsjubiläum des Bauhauses.

      Zum Seitenanfang