Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR

Wo?

Eisenhüttenstadt, Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR

Wann?

07.04.2019 - 05.01.2020

Was?

Ausstellung

Mehr Informationen

Zielgruppe

Alle

Thema

Entdecke das Bauhaus!

Rahmenprogramm

  • 28.04.2019 | 14:00

    Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR"

    Führung Eisenhüttenstadt
  • 19.05.2019 | 14:00

    Bauhäusler in der DDR. Netzwerke, Strippenzieher und Verfemte

    Dipl.-Ing. Tanja Scheffler (Architekturhistorikerin, Dresden)

    Vortrag / Lesung Eisenhüttenstadt
  • 26.05.2019 | 14:00

    Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR"

    Führung Eisenhüttenstadt
  • 09.06.2019 | 14:00

    Bürgerlich-dekadent oder modern? Gebrauchsgrafik der DDR unter dem Einfluss der Avantgarde

    Dr. Sylke Wunderlich (Kunsthistorikerin, Stiftung Plakat Ost)

    Vortrag / Lesung Eisenhüttenstadt
  • 28.07.2019 | 14:00

    Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR"

    Führung Eisenhüttenstadt
  • 18.08.2019 | 14:00

    Das Bauhaus in der Kultur- und Gesellschaftspolitik der SBZ/DDR

    Wolfgang Thöner (Stiftung Bauhaus Dessau, Sammlungsleiter)

    Vortrag / Lesung Eisenhüttenstadt
  • 25.08.2019 | 14:00

    Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR"

    Führung Eisenhüttenstadt
  • 15.09.2019 | 14:00

    Die soziale Orientierung der Industriegestalter der DDR: Buchvorstellung von 'Designing for Socialist Need' (Routledge, 2017)

    Dr. Katharina Pfützner (College of Art and Design Dublin) - Vortrag in deutscher Sprache

    Vortrag / Lesung Eisenhüttenstadt
  • 29.09.2019 | 14:00

    Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR"

    Führung Eisenhüttenstadt
  • 03.11.2019 | 14:00

    Selman Selmanagić aus persönlicher Sicht – Wege eines Bauhäuslers zwischen Srebrenica, Dessau, Jerusalem und Berlin

    Dipl.-Ing. Azemina Bruch Selmanagić (Landschaftsarchitektin (Berlin)

    Vortrag / Lesung Eisenhüttenstadt
  • 24.11.2019 | 14:00

    Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR"

    Führung Eisenhüttenstadt
  • 01.12.2019 | 14:00

    „Karl Clauss Dietel. Die offene Form“, Buchpremiere der neuen Monographie zum Werk des Industriedesigners Clauss Dietel.

    Dr. Walter Scheiffele (Designhistoriker, Berlin)

    Vortrag / Lesung Eisenhüttenstadt

Adresse

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
Erich-Weinert-Allee 3
15890 Eisenhüttenstadt, Deutschland

Öffnungszeiten

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag: Uhr
  • Mittwoch: Uhr
  • Donnerstag: Uhr
  • Freitag: Uhr
  • Samstag: Uhr
  • Sonntag: Uhr

Oktober-März: 11 - 17 Uhr April-September: 10 - 18 Uhr

Anfahrt mit dem PKW

A 12, Abfahrt Frankfurt (Oder)-Mitte/Eisenhüttenstadt B 112 Richtung Eisenhüttenstadt B 246 Beeskow - Eisenhüttenstadt In Eisenhüttenstadt touristisches Leitsystem

Anfahrt mit dem ÖPNV

- RE 1 halbstündlich von Berlin und Frankfurt (Oder), - stündlich von Cottbus BOS: Vom Bahnhof alle Linien bis Haltestelle Rathaus

  • Stufenloser Zugang zum Veranstaltungsort und zu den Veranstaltungsräumen
  • Breite Türen (mindestens 90 cm, Türschwellen maximal 2 cm)
  • Rollstuhlgerechte Sanitäranlagen
  • Barrierefrei mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu erreichen

Barrierefreiheit

  • Leitsysteme / Orientierungsmöglichkeiten

Förderformel

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Realisiert in Kooperation mit der weißensee kunsthochschule berlin sowie in Kooperation mit dem Deutschen Rundfunkarchiv. Medienpartner der Ausstellung ist DasMagazin.

Zum Seitenanfang